742ff50aca744ebe85e7bf85e1415626.front_cover.KHBFX8D38H3CX

Für Blogg dein Buch dürfen wir das Kinderbuch „Geschichten aus Drafeenien – Von neugierigen Drachen, verzauberten Meeresungeheuern und mutigen Rittern“ von Amanda Koch aus dem familia Verlag probelesen – herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar!

Die Zusammenfassung des Verlages macht neugierig:

Versteckt hinter den sieben großen Meeren befindet sich das märchenhafte Drafeenien. In diesem fernen Land leben in tiefen Wäldern, ganz im Verborgenen, zauberhafte Feen. In dunklen Höhlen der Gebirge hausen gefährliche Drachen und in den Tiefen der Drafeenienmeere gleiten verwunschene Meeresungeheuer. Doch inmitten dieser fabelhaften Welt gibt es auch tapfere Ritter und mutige Piraten, die in Drafeenien ihre unvergesslichen Abenteuer bestehen.

In ihrem ersten Band erzählt die Autorin von dem neugierigen Drachen Fafnir, der auf der Suche nach etwas Kostbarem das grüne Tal Drafeeniens entdeckt. Nach einem spannenden Piratenabenteuer auf hoher See endet der Erzählband mit der Reise des sagenumwobenen Ritters Gawein, der den mächtigen Drachen Sarungal herausfordert.

Unser Leseerlebnis:

Das Lesevergnügen beginnt schon damit, dass sich zwischen dem Hardcover-Einband keine labberigen, dünnen Seiten verbergen, sondern ein schönes, festes, seidenmatt bedrucktes Papier, bei dem das Seitenumschlagen bereits haptisch Spaß macht. Dies trägt entscheidend zum hochwertigen Eindruck des Buches bei.

Sofort ins Auge springen dann die wunderschönen, kindgerechten und vollflächigen Illustrationen von Klaus Höhne. Die Bilder sind – passend zu den Themen Wald und Meer – in tollen leuchtenden Grün- und Blautönen gehalten. Und wenn ich das arme kleine Drachenkind, das sich sooo sehr einen Freund wünscht, einsam und traurig auf einem Stein sitzen sehe, wird mir auch gleich ganz wehmütig ums Herz 😳 .

Die Zeichnungen geben den Inhalt der Geschichten treffend wieder und regen zugleich die Fantasie der Kinder an. So kann auch unsere Lütte, die ja noch nicht ganz das Zielgruppenalter ab vier Jahren erreicht hat, den Geschichten schon gut folgen.

Und diese Geschichten haben es in Sachen Abenteuerfaktor in sich: Drachen, Ritter, neunköpfige Meeresungeheuer, Piraten – Kinderherz, was willst Du mehr? Zum Glück nehmen die Geschichten alle ein gutes Ende, sonst bräuchte ich sicher bald eine neue große Flasche des von mir gerade zum Anti-Monster-Spray umfunktionierten Kopfkissennebels!

Das tolle Vorlesebuch macht definitiv Lust auf mehr. Es soll sich ja um den ersten Band einer Reihe handeln. Leider habe ich bislang noch keine Hinweise auf weitere Bände ergoogeln können. Das liegt wahrscheinlich daran, dass „Geschichten aus Drafeenien“ gerade eben erst erschienen ist. Es heißt also: Augen offen halten, denn dieses schöne Kinderbuch ist nicht nur seinen Preis (12,95 € [D]) wert, sondern verlangt auf jeden Fall nach einer Fortsetzung.

Fazit:
Ein liebevoll gestaltetes Buch, welches sowohl dem Vorlesenden als auch dem kleinen Zuhörer Spaß macht.

2 Thoughts on “Buchvorstellung: Amanda Koch: „Geschichten aus Drafeenien“

  1. Pingback: Adventsgewinnspiel Runde 2: „Sternenwelt“ von Amanda Koch – Lobelias Blog

  2. Pingback: Buchvorstellung: Amanda Koch: „Der Zauber unter der Sonne – Kyra und das Geheimnis des Meeres“ – Lobelias Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation