IMG_5903

Von dm habe ich eine Packung EMCUR AllergenBlocker Lutschtabletten zum Ausprobieren erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

Die AllergenBlocker Lutschtabletten mit natürlichem Wirkstoff werden zur diätetischen Behandlung von allergischer Rhinitis und Augenjucken eingesetzt, die aufgrund von Allergie gegen Pollen, Hausstaubmilben, Katzen- und Hundehaaren auftreten.

Spezielle Eiweiße, sogenannte Ovomucoide, blockieren die Aktivität der Allergene, und das auf natürliche und schonende Weise.

Anwendung:
Vor dem Kontakt mit dem Allergen 2 Lutschtabletten im Mund zergehen lassen. Die Wirkung setzt schon ab 15 Minuten ein und hält etwa 2 Stunden an.

Mein Eindruck:

Seit Jahren habe ich mit Heuschnupfen, aber auch mit einer Katzenhaarallergie zu kämpfen und besonders gegen ersteres auch schon einiges an Medikamenten geschluckt. Seit meiner Schwangerschaft ist der Heuschnupfen nicht mehr ganz so stark. Allerdings hat meine Tochter einen Spielgefährten, den sie ab und an besuchen möchte, der wiederum mit zwei Katzen in einem Haushalt lebt. Für diese Besuche muss ich immer extra viele Papiertaschentücher einstecken, weil ich es bereits nach wenigen Minuten mit juckenden Augen und einer fließenden Nase zu tun bekomme.

Die AllergenBlocker Lutschtabletten, deren Wirkstoff aus Wachtel-Ei gewonnen wird, scheinen mir dafür eine gute Lösung zu sein. Ich bin schon sehr gespannt, ob sie funktionieren. Nach meinem nächsten Katzenbesuch werde ich natürlich darüber berichten.

Update:

Leider hatten die Pillchen ganz und gar keinen Effekt. Meine Nase läuft trotz der rechtzeitig gelutschten Tabletten wie eh und je – ich hatte fast noch mehr Probleme mit den Katzenhaaren, als ohnehin schon. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass die Katze umgezogen ist und wahrscheinlich gerade ihr Revier frisch markiert hatte. Schade, wäre ja auch zu schön gewesen, die Probleme so einfach in den Griff zu bekommen. Da muss ich wohl doch wieder zu härteren Dingen greifen 🙁

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

3 Thoughts on “Produkttest: EMCUR AllergenBlocker

  1. Oje, das ist wirklich ärgerlich, das du gar keine Veränderung wahrnehmen konntest. LG Romy

  2. Gabriele on 10. August 2017 at 20:06 said:

    Ich nutze EMCUR Allergen Blocker regelmäßig bei den ersten Anzeichen von Heuschnupfen und sie helfen mir jedes Mal gut für mehrere Stunden. Leider gibt es sie aber nicht mehr bei dm, sondern nur noch bei manchen Apotheken deutlich teurer.

    • Chris on 20. Oktober 2017 at 13:19 said:

      Ich nehme seit ca. 2 Jahren diese Allergenblocker und sie helfen mir dabei, die schweren Allergietabletten zu reduzieren bzw. ganz zu vermeiden. Wunder kann man natürlich nicht erwarten aber für mich sind sie eine gute Alternative.
      Im 1.Jahr der Anwendung hatte ich auch das Problem, dass sie in den Drogeriemärkten ab ca. August nicht mehr zu bekommen waren.
      Im Internet wurde ich bei vielen Anbietern (Drogeriemärkte und Apotheken) fündig. Auch preislich kein Unterschied, daher decke ich mich in der Winterpause, Staub und Tierhaare haben diese ja nicht, auf diese Weise ein.
      Viel Erfolg allen Betroffenen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation