Der Beitrag enthält Werbung.*

Im Januar war es recht still auf dem Blog. Einerseits gibt es aktuell nicht so sehr viele Testprojekte. Andererseits waren die Wochenenden ausgefüllt mit Kind, Kegel und Nebenjob in Form meiner Wintervorlesung. Aber noch etwas hat meine Aufmerksamkeit und Zeit gefordert: das Nähen. Ich bin in die Facebookgruppe SewSimple eingetreten und habe da so viel Inspiration gefunden, dass ich das eine oder andere einfach ausprobieren musste.

 

Deshalb kommt jetzt exklusiv für Euch meine Nähprojektparade:

Halssocke:

  • SM Freebook „Mollie“
  • Stoff aus einer Restetüte von Kleine Könige
  • Der Clou sind die Druckknöpfe hinten, sodass die Halssocke nicht über den Kopf gezogen werden muss. Die Lütte liebt das kuschelige Teil.

Wintermütze:

  • SM Freebook „Supermüzz“
  • Stoff aus einer Restetüte von Kleine Könige
  • Ist mir etwas groß geraten, aber so passt sie auch nächstes Jahr noch. Und das Alpenfleece macht die Mütze schön warm.

Longshirt:

  • SM „Mini Missy“ mit Teilung
  • Stoff aus einer Restetüte von Kleine Könige + Jersey aus dem Werkverkauf von Noon
  • Mein absolutes Lieblings- und Meisterstück! Ich bin mächtig stolz auf mein Werk und die Lütte mag den Kuschelpulli ebenfalls sehr.

Spielkartentasche:

  • SM Freebook „Kartentäschle“
  • Stoff von Kathi Kunterbunt
  • Sehr praktisches Teil, für Uno- oder Rommékarten, wenn – wie bei uns – dauernd die Verpackungen einreißen. Es gibt sogar ein Fach für die Spielanleitung. Ich habe mittlerweile zwei Stück gefertigt. Sie sind nicht perfekt, aber sehr robust.

Taschentüchersofa:

  • Nähanleitung von Alles Selbstgenäht
  • Stoff von Kathi Kunterbunt
  • Die Rückenlehne war ganz schön frickelig. Da sollte ich eventuell mein SM noch mal überarbeiten. Aber trotzdem ganz witziges Ergebnis, wie ich finde.

Nachschub:

Gestern kam meine Stofflieferung von Stoffe.de. Mein Plan: ein Hoodie „Lynn“ für mich. Ich bin sehr gespannt, ob er mir gelingen wird. Bevor ich loslegen kann, muss ich allerdings noch die sage und schreibe 40 Schnittmusterblätter aneinanderkleben und die richtige Größe abpausen. Das wird ein Spaß…. Ich zeige Euch das Ergebnis, wenn ich erfolgreich war.

*Alle Links führen zur jeweiligen Anbieterwebseite (kein Affiliate-Links). Bis auf die Freebooks habe ich alle SM und Stoffe regulär gekauft (keine Testprodukte).

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäufer Willingood.*

Ein witziges Testprodukt, welches ich noch im alten Jahr  über testberichte.reviews erhielt, möchte ich Euch heute noch kurz vorstellen. Es handelt sich um zwei Paar Socken mit Aufdruck.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

Lustiger Buchstaben-Druck,Vollständig maschinenwaschbar mit langlebigem Druck

Unser Eindruck:

Der Text auf der Sohle der rechten Socke lautet: „If you can read this“ und der auf der Sohle der linken Socke „bring me a class of wine“. Die Botschaft kommt also am besten beim Fläzen auf der Couch an den Mann bzw. die Frau.

Die Socken passen mir gut, wobei ich aber auch nur Schuhgröße 37 trage. Für größere Füße kann es eng werden.

Das Set aus zwei identischen Sockenpaaren ist aktuell für 8,99 € (Amazon) erhältlich. Es eignet sich nicht nur zum Selbertragen, sondern auch sehr gut als witzige Geschenkidee. Ob die Aufforderung auf den Sohlen allerdings von Erfolg gekrönt sein wird, steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich zum Beispiel bin immer noch nüchtern 🙂

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäufer leuchtbox.*

Wir haben eine sogenannte Crossbody Bag aus braunem Leinenstoff zum Testen erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Praktische und lässige Canvas-Umhängetasche (Messenger Bag) / Schultertasche (Crossbody Bag) / Handytasche für Herren
  • Erdiger Travel-Look im Hobo-Fashion-Style mit typisch auffälligen Nähten und großen Zippern im robusten Canvasstoff, leichtgängige Reißverschlüsse aus Metall – verstellbare Trageschlaufe zum Umhängen (max. 110 cm Länge)
  • 1 geräumiges Hauptfach, 2 zusätzliche Innentaschen sowie ein Beutel für schnellen Zugriff – Innenfächer neutral gestaltet – Kleine Patches aus braunem PU-Kunstleder
  • Universell einsetzbar – Hochwertig gearbeitete Nähte – Praktischer und trendiger Begleiter für Unterwegs
  • Maße: ca 17 x 30 x 10 cm – Gewicht: ca. 310 Gramm

 

Unser Eindruck:

Die Tasche erreichte uns schnell und sicher über Amazon. Sie besteht aus einem einem strapazierfähigen Leinenstoff. Vorn aufgesetzt ist eine kleinere separate Tasche, die mit einem Reißverschluss verschlossen wird. Dahinter befindet sich das ebenfalls mit Reißverschluss versehene Hauptfach, das innen noch ein kleines Futteral enthält.

Damit nicht ein Unbefugter unbemerkt an das Hauptfach herankommt, ist dieses über einen Clipverschluss zusätzlich gesichert.

Auf der Rückseite ist ein weiteres kleines Fach versteckt, welches über Reißverschluss geöffnet und geschlossen wird. Für den typischen Crossbody-Look verläuft der – natürlich verstellbare – Gurt von oben zur Seite.

Die Tasche erscheint gut verarbeitet und robust. Dass es sich um ein Herrenmodell handelt, habe ich erst bei näherer Lektüre der Beschreibung gesehen. Ich finde, es kann auch ohne Weiteres von Frauen getragen werden.

Aktuell ist die Tasche für schlanke 13,95 € (Amazon) erhältlich.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma LuLu Store.*

Taschen haben wir ja eine ganze Menge. Eine Schuhtasche war bisher noch nicht dabei. Dank LuLu Store hat sich das geändert: wir durften eine Schuhtasche testen.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

LUVENUS SCHUHTASCHE – Weil du zu smart bist für eine herkömmliche Schuhtasche!

  • Praktische Lösung um Sneaker, Turnschuhe, Golfschuhe, Tennisschuhe, Fußballschuhe, Tanzschuhe, Lederschuhe unterwegs mitnehmen zu können
  • Perfekte Ordnung im Gepäckstück und idealer Schutz von Kleidung vor Schmutz
  • Ideal als Handgepäck zum Transport von Ersatzschuhe auf langstrecke Flüge S
  • Stilvoler Schutz für Schuhe auf Reise oder für Zuhause

Highlights:

  • Hochwertiges, reißfestes und wasserabweisendes Material (Nylon)
  • Hochwertiger, nahtverdeckter Reißverschluss
  • Platz für 1 Paar Schuhe bis Größe 46 sowie 2 Paare Ballerinas / Badelatschen
  • Netztasche im Hauptfach für Duschutensilien, Socken und andere kleine Utensilien
  • Kofferbefestigung für einfachen Transport mit Fach für Smartphone
  • Praktischer Griff zum einfachen Tragen und Aufhängen
  • Maße (zusammengefaltet): ca. 35 x 25 x 4 cm (LxBxH)
  • Maße (gefüllt): ca. 35 x 25 x 14 cm (LxBxH)
  • Gewicht: ca. 450 g

Unser Eindruck:

Die Schuhtasche gibt es in Blau und in Rot – was ich ganz hübsch finde, denn immer nur schwarze Taschen sind ja auch irgendwann langweilig. Wie Ihr sehen könnt, haben wir uns für die blaue Variante entschieden. Was man auf den Bildern nicht so gut erkennen kann: der blaue Außenstoff ist in winzigen Karos gehalten. Das Innenfutter ist beige.

Die Tasche kam schnell und gut verpackt bei uns an. Sie war in einer Cellophantüte verpackt. Das einzige Manko: Beim Öffnen dieser Tüte kam mir ein doch recht intensiver chemischer Geruch entgegen. Das muss noch eine Weile auslüften.

Die Schuhtasche hat auf der Oberseite ein etwas schmaleres Fach mit Netzeinsatz und rundumlaufenden Reißverschluss. Dieses ist der Deckel für das große, eigentliche Schuhfach. Auf der Rückseite enthält dieser Deckel auch noch eine Netztasche.

Das Schuhfach selbst enthält in der Mitte eine kleinen Trenner, den man entweder aufstellen und so die beiden Schuhe getrennt voneinander halten kann. Oder man lässt ihn auf dem Boden liegen. Dann kann man die Tasche auch zu anderen Zwecken als zum Schuhtransport (z.B. als minimalistische Sporttasche) benutzen:

 Ich habe zu Demonstrationszwecken mal meine Clocks (Gr. 37) benutzt. Sie passen problemlos. Aber auch die Schuhe meines GöGa (Gr. 46) haben wir unterbekommen.

Auf der Rückseite hat die Tasche eine breite Schlaufe, mit welcher man sie auch an einem Koffergriff befestigen kann. In die Schlaufe ist nochmals eine kleine Tasche eingelassen:

Die Verarbeitung erscheint hochwertig. Die Reißverschlussgriffe sind für besseren Grip mit Kunststoff überzogen.

Aktuell ist die Tasche für 17,95 € (Amazon) erhältlich, was in meinen Augen in Ordnung geht.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Linkt führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma JillyMode.*

Ein Sommertag mitten im Oktober – aber ich habe schon einmal vorsorglich eine Wintermütze getestet. 🙂

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

Feminin und selbstbewusst präsentiert sich diese wunderschöne Mütze

Das leichte Stretchmaterial macht das Schal zu einem angenehmen Begleiter für den Herbst und Winter

Details:
– Top Design
– wunderschöne Muster
– passend zu Herbst und Winter

Innen gefüttert

Maß:
MZ01: 28cm Lang

Material: 100% Viskose

Pflegehinweis:
Handwaschen

Unser Eindruck:

JillyMode bietet eine große Auswahl verschiedener Mützenmodelle an: mit oder ohne Bommel, gefüttert oder ungefüttert. Da fällt die Wahl nicht leicht. Ich habe mich für eine Strickmütze in der Farbe Taupe entschieden.

Die Mütze besteht außen aus Strickgewebe in Flechtoptik. Innen ist sie mit einem braunen Kunstfell wunderbar warm und weich gefüttert:

Das warme Futter ist im Winter wirklich Gold wert. Was nützt die schönste Strickmütze, wenn man kalte Ohren bekommt, was leider bei ungefütterten Mützen recht schnell passieren kann. Und eine Untermütze finde ich weder cool noch praktisch.

Die Mütze passt mir sehr gut und ist schön groß, womit sie sich gut für einen lässigen Look eignet. Sie trägt sich angenehm und sitzt weder zu locker noch zu straff. Und sie ist aktuell für schlanke 11,99 € (Amazon) zu haben – das ist doch ein wahres Schnäppchen!

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns rabattiert zur Verfügung gestellt. Der Linkt führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Der Winter naht – da kann ein kuscheliger Schal nicht schaden. Über testberichte.reviews habe ich einen wirklich riesigen Schal zum Testen erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Top Design Top Trend, mit wunderschöne Muster
  • Angenehmer tragekomfort, weich und warm
  • warm und Kuschelig
  • Man kann das Schal als Cape, Poncho, Umhang,oder Stola tragen
  • die bester Begleiter für den Winter
  • Wunderbares Geschenk für Sie und Ihre Liebsten!

Mein Eindruck:

Unter einem Sammeleintrag werden bei Amazon verschiedene Modelle und Muster riesiger Damenschals von JillyMode angeboten. Da hatte ich zunächst einmal die Qual der Wahl. Ich habe mich schließlich für einen schwarzen Schal mit leuchtendem Blumenmuster entschieden, der mir auch gewohnt schnell über Amazon zugesandt wurde.

Der Schal ist sagenhafte 192 cm lang und etwa 68cm breit. Er besteht aus einem angenehm weichen Gemisch aus 80% Viskose und 20% Wolle, das allerdings dazu neigt, Fussel von der Umgebung anzunehmen. An beiden Enden sind etwa bis zu einer Höhe von 38 cm florale Muster eingestickt; der Rest des Schals ist einfarbig:

Um den Hals geschlungen hält der Schal den Hals ordentlich warm:

Die Verarbeitung ist an sich gut. Nur an einer Stelle stand das Nahtmaterial – wie Ihr auf dem Bild sehen könnt – ein wenig über, was man aber problemlos abschneiden kann.

Aktuell ist der Schal für 10,99 € (Amazon) erhältlich, was ich für angemessen halte.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir stark rabattiert zur Verfügung gestellt.